Datenschutzerklärung

Die ecsec GmbH fungiert als Anbieter des vorliegenden Webangebots und nimmt den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns für uns ein äußerst wichtiges Anliegen. Insbesondere werden personenbezogene Daten strikt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere denen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des deutschen Bundesdatensschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für das vorliegende Webangebot ist die

ecsec GmbH
Sudetenstrasse 16
96247 Michelau
https://www.ecsec.de,

vertreten durch die Geschäftsführer Tina Hühnlein und Dr. Detlef Hühnlein.

Für Fragen zum Datenschutz bei der ecsec GmbH können Sie sich vertrauensvoll an Dr. Detlef Hühnlein (detlef.huehnlein (-at-) ecsec.de) wenden.
Weitere Informationen finden sich im Impressum der ecsec GmbH.

Zweck des Webangebots und Zulässigkeit der Datenverarbeitung

Das vorliegende Webangebot dient primär der Bereitstellung von Informationen und ermöglicht Ihnen unter Umständen die Kontaktaufnahme mit der ecsec GmbH über geeignete Wege (z.B. per Kontaktformular oder um einen Newsletter zu abbonieren).
Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.
Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig, damit Sie in den Empfang des Newsletters einwilligen können. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters. Zur Einrichtung des Abonnements erhobene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übertragen worden sein, bleiben diese von der Abmeldung unberührt.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die bereitgestellten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Sicherheit
Die ecsec GmbH setzt dem Stand der Technik entprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um das vorliegende Webangebot und die unter Umständen darin verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Beispielsweise sind sämtliche Kommunikationskanäle zwischen dem System des Nutzers und dem Webangebot entsprechend dem Stand der Technik mit sicherheitstechnisch geeigneten Transport Layer Security (TLS) Mechanismen geschützt. Außerdem werden die eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überwacht und verbessert.

Protokolldaten

Im vorliegenden Webangebot werden zur Aufrechterhaltung des technischen Betriebs verschiedene technische Protokolldaten erzeugt. Sofern hierbei personenbezogene Daten erfasst werden, besitzt der Betroffene die unten näher aufgeführten Rechte.

Links zu anderen Websites

Das vorliegende Webangebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seite hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

Cookies

Unsere Webangebote verwenden unter Umständen Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Einige Cookies sind “Session-Cookies”. Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung automatisch gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.
Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.
Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur benutzerfreundlichen Gestaltung und technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

Webanalyse mit Matomo (ehemals Piwik)

Das vorliegende Webangebot verwendet unter Umständen den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open Source Lösung, die in einer sicheren Umgebung der ecsec GmbH betrieben wird.
Matomo verwendet die oben erläuterten "Cookies" und speichert Ihre IP-Adresse in „gekürzter“ und somit pseudonymisierter Form (z.B. 192.168.yyy.zzz), um anonymisierte Nutzerprofile zu erzeugen, die bei Bedarf für die Analyse und Optimierung des Webangebotes genutzt werden können. Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen.
Die in Matomo anfallenden Daten werden nicht weitergegeben oder mit anderen Daten und Diensten verknüpft. Darüber hinaus ist die Speicherung von Cookies durch Ihren Webbrowser grundsätzlich verhinderbar, wobei jedoch einige Funktionen des vorliegenden Webangebotes dadurch jedoch eingeschränkt werden könnten.

Social Media

Sofern im vorliegenden Webangebot „Social-Media-Buttons“ enthalten sind, handelt es sich entweder um einen statischen Link zu einem entsprechenden Profil bei Twitter, Facebook, LinkedIn etc. oder es wird die datenschutzfreundliche „Shariff“ Lösung genutzt. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die einen Link zur Webseite des Button-Anbieters enthält. Erst durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet und erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Buttons nicht anklicken, findet kein Datenaustausch zwischen Ihrem Browser und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden sich in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Weitere Informationen zur datenschutzfreundlichen Shariff-Lösung finden Sie unter http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

Rechte des Betroffenen

Der Nutzer kann die Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit widerrufen. Der Nutzer hat das Recht, Auskunft über Art und Umfang der zu seiner Person gespeicherten Daten und die Herkunft der Daten zu erhalten und die strukturierte Bereitstellung seiner Daten anzufordern. Für weiter gehende Anfragen kann der Nutzer die unter „Verantwortliche Stelle“ aufgeführten Kontaktdaten nutzen.

Datenschutzaufsichtsbehörde

Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 51 DSGVO für das vorliegende Webangebot ist das

Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
http://www.lda.bayern.de/.